Ich freue mich sehr, dass ich mit einem weiteren spannenden Bericht vom Eden-Projekt zurück bin. Es war bisher eine ereignisreiche Reise, und ich wollte mir einen Moment Zeit nehmen, um über unsere Fortschritte zu berichten und meine Dankbarkeit für all die Unterstützung auszudrücken, die wir erhalten haben.

Überwindung von Dachschäden: Erneuert und gestärkt

In unserem letzten Bericht erwähnte ich den Rückschlag, den wir hinnehmen mussten, als ein heftiger Windsturm das frisch renovierte Dach des Bauernhauses beschädigte. Es war enttäuschend, aber mit dem unbeugsamen Geist, der uns antreibt, gingen wir gestärkt aus dieser Erfahrung hervor.

Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass das Dach erneuert wurde und nun vollständig repariert ist. Um ähnliche Vorfälle in Zukunft zu verhindern, haben wir zusätzliche Vorkehrungen getroffen. Wir haben die Decke unter den Dachziegeln geschlossen, so dass die Ziegel auch bei Wind von unten nicht mehr hochgehoben werden können. Außerdem haben wir an der Vorderseite des Gebäudes robuste Holzbretter angebracht, um den Wind zu brechen und zu verlangsamen, wenn er durch die offene Garage strömt. Durch diese Anpassung wird verhindert, dass er einen starken Trichtereffekt erzeugt.

Die Dachziegel wurden ersetzt, die Decke wurde geschlossen und Windschutzvorrichtungen wurden installiert.

Weitere Baumaßnahmen und Danksagungen

Neben der Dachsanierung haben wir auch die zweite Etage abgeschlossen, um sie für den weiteren Ausbau vorzubereiten, sobald wir mehr Mittel zur Verfügung haben. In der Zwischenzeit wurden erhebliche Fortschritte im unteren Stockwerk erzielt, das für die elektrische Verkabelung und die Sanitärinstallation vorbereitet wurde. Ich möchte Paolo für seine unglaubliche Arbeit in der Elektroabteilung und Francesco für seine unermüdlichen Bemühungen in der Klempnerabteilung meinen herzlichen Dank aussprechen. Ihr Fachwissen ist von unschätzbarem Wert für den Erfolg unseres Projekts.

Das Dachgeschoss des Bauernhauses ist jetzt geschlossen

Vorwärtskommen trotz Wetterkapriolen

Während wir uns auf die kälteren Monate zubewegen, lassen wir uns vom Wetter nicht abschrecken. Unser engagiertes Team wird weiterhin fleißig arbeiten, wann immer die Bedingungen es zulassen. Wir wissen, dass der Fortschritt keine Pause kennt, und wir sind entschlossen, Schritt für Schritt voranzukommen, ungeachtet der Hindernisse.

Ein Aufruf zur Unterstützung

Jetzt laden wir Sie mehr denn je ein, uns zu unterstützen. Lasst uns zusammenkommen, unsere Geister vereinen und unseren Blick auf alle Nachteile richten, die unsere Arbeit behindern oder schädigen. Wir bitten von ganzem Herzen um Schutz für die Arbeit, die wir in dieses Projekt gesteckt haben, und für die beteiligten Personen. Bitte teilen Sie unser Projekt auch mit Ihren Freunden, Ihrer Familie und Ihrer Gemeinde, um das Bewusstsein zu schärfen und Unterstützung zu gewinnen. Und wenn Sie sich zu einer Spende veranlasst fühlen, nehmen wir gerne Spenden an, um unseren Auftrag zu unterstützen und eine bessere Zukunft zu schaffen.

Mit Hoffnung und Entschlossenheit in die Zukunft blicken

Mit jedem Tag, der vergeht, kommt das Eden-Projekt seinem vollen Potenzial näher. Trotz der Herausforderungen, mit denen wir konfrontiert wurden, bleiben wir hoffnungsvoll und entschlossen, etwas Außergewöhnliches zu schaffen.

Besonderer Dank an Francesco

Im Namen des gesamten Eden-Projekt-Teams möchte ich Ihnen meine tiefste Wertschätzung für Ihre unermüdliche Unterstützung aussprechen. Es sind Ihre Ermutigung, Ihre Gebete und Ihr Engagement, die uns aufrichten und uns in schwierigen Zeiten aufrechterhalten.

Bitte bleiben Sie über unsere Website und unsere sozialen Medienkanäle mit uns in Verbindung, um regelmäßig über unsere Fortschritte und Möglichkeiten zur Beteiligung informiert zu werden. Gemeinsam können wir eine dauerhafte Veränderung bewirken und ein Vermächtnis der Nachhaltigkeit und der Gemeinschaft schaffen.

Betreten Sie das Eden-Projekt

Fühlen Sie sich von unserer Mission angesprochen? Wir laden Sie ein, sich uns anzuschließen, um diese Vision Wirklichkeit werden zu lassen. Abonnieren Sie unseren Newsletterteilen Sie unsere Geschichte, Erreichen Sie unsund unterstützen Sie unsere Bemühungen durch Spende.